Drucken

TOURISMUS FÜR ALLE IN LUXEMBURG

Geschrieben von Yannick. Veröffentlicht in News

Am 09 July hat die Direktion Tourismus des Wirtschaftsministeriums zur Vorstellung der Broschüre « Tourismus für Alle in Luxemburg » eingeladen. Der neue Leitfaden richtet sich an die Anbieter der luxemburgischen Tourismus-Branche und enthält wertvolle Informationen und Ratschläge zur Betreuung von Kunden und Gästen mit unterschiedlichsten Erwartungen.

Die Idee das Projekt « Tourismus für Alle in Luxemburg » mit der deutschen Firma NeumannConsult anzugehen, entstand  im Rahmen der langjährigen Zusammenarbeit des Ministeriums mit der nationalen Informationsstelle Info-Handicap. Wichtig ist dabei hervorzuheben, dass es bei dem Projekt keinesfalls darum geht, in die Richtung eines « Tourismus für Menschen mit Behinderungen » zu arbeiten, sondern vielmehr, die touristischen Angebote so zu gestalten, dass sie ganz selbstverständlich auch besonderen Bedürfnissen der Kunden und Gästen gerecht werden.

Staatssekretärin Francine Closener hob in ihrer Begrüßung hervor, dass Luxemburg das einzige Land in Europa ist, welches die Umsetzung des Konzepts « Design für Alle » expressis verbis im Regierungsprogramm stehen hat, und dass sich das Projekt « Tourismus für Alle in Luxemburg » in diese Denkweise einreiht. Die Staatssekretärin berief sich auf Zahlen aus rezenten Studien der EU-Kommission, die belegen, dass in der Europäischen Union jährlich 170 Millionen Übernachtungen von Menschen mit besonderen Bedürfnissen und 217 Millionen Übernachtungen von Menschen ab 65 Jahre gebucht werden. Das Projet habe somit auch einen potentiellen Einfluss auf die wirtschaftlichen Aspekte in der Tourismusbranche.

Dr. Peter Neumann und sein Geschäftspartner Dr. Kai Pagenkopf bedankten sich bei den luxemburgischen Touristikern für die konstruktive Zusammenarbeit bei den Aktivitäten der letzten 12 Monate. Sie hoben die besondere Wichtigkeit hervor, ein solches Projekt gemeinsam mit den lokalen und nationalen Akteuren zu definieren und umzusetzen um dessen Nachhaltigkeit auch garantieren zu können.
In einer nächsten Phase wird es nun darum gehen, die gesammelten Erkenntnisse in der Praxis umzusetzen und den Kreis der Partner bei diesem Vorhaben zu vergrößern. Der erste Schritt wird dabei die Schaffung einer Arbeitsgruppe « Tourismus für Alle in Luxemburg » sein.

Das barrierefreie PDF des Leitfadens "Tourismus für Alle in Luxemburg" in deutscher und französischer Sprache kann an folgender Adresse herabgeladen werden: 

http://www.welcome.lu/index.php/fr/documents/tourist-guides-a-brochure

Drucken

EureWelcome Label : Francine Closener zeichnet 25 Akteure für ihr barrierefreie Angebote aus

Geschrieben von Yannick. Veröffentlicht in News

remise-eurewelcome-2014

Am 25. März 2014 überreicht Francine Closener, Staatssekretärin für Wirtschaft, 25 EureWelcome-Plaketten für barrierefreie Angebote.

Seit mehreren Jahren arbeitet die Direction générale Tourisme schon mit der nationalen Informationsstelle Info-Handicap zusammen um Einrichtungen, Dienstleistungen und Veranstaltungen für die barrierefreie Gestaltung der jeweiligen Angebote zu sensibilisieren und auszuzeichnen.

Das Konzept „Design for All“

Es wurde schon immer Wert darauf gelegt, dass diese Barrierefreiheit auf ganzheitliche Weise, gemäß dem Konzept des „Design for All“ umgesetzt wird. Dieses Konzept beruht auf dem Wunsch, Angebote und Dienstleistungen so zu planen und zu gestalten, dass sie von vielen unterschiedlichen Nutzern in Anspruch genommen werden können, ohne dass dabei einzelne Personengruppen benachteiligt oder ausgeschlossen werden.

Vor allem die Organisationen von Menschen mit Behinderungen haben die Wichtigkeit des Konzepts „Design for All“ erkannt und hervorgehoben. Die Einflüsse des demographischen Wandels, des Anstiegs der Anzahl älterer Menschen weltweit, der Mixität der Bevölkerungen in unseren Städten und Gemeinden, der unterschiedlichen Ansprüche von Touristen und Besuchern unterstreichen die Bedeutung dieses Konzeptes. Heutzutage geht das Verständnis von „Design für Alle“ weit über die Definition von „Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderungen“ hinaus und steht für den sozialen und wirtschaftlichen Fortschritt.

Wort Zeitungsartikel hier klicken

Le Quotidien Zeitungsartikel hier klicken

Drucken

EureWelcome-Präsentation in Brüssel

Geschrieben von Silvio. Veröffentlicht in News

Im Rahmen des Welttages der Menschen mit Behinderungen (3.12.2013) organisiert die EU-Kommission jedes Jahr thematische Konferenzen. Dieses Jahr war das Thema "Barrierefreier Tourismus in Europa" und Frau Danielle Breyer vom Ministerium für Mittelstand und Tourismus , stellte das Zugänglichkeits-Label "EureWelcome" vor.